Luftreinigungsgeräte für unsere Schule

Luftreinigungsgeräte für alle Klassenräume
Ein bisschen sehen sie aus wie der „R2-D2“ im Cusanus?

Ein kleines bisschen sehen die neuen Luftreinigungsgeräte zwar aus wie der fiktive Roboter aus der Science- Fiction-Reihe „Star Wars“, aber sie können sich weder bewegen noch originelle Antworten geben, sie surren nur leise und tun ihren Dienst unauffällig im Hintergrund. In jedem Klassen- und Kursraum haben unsere Hausmeister in den vergangenen Wochen ein solches Luftreinigungsgerät aufgestellt. Die Geräte der Marke Philipps entfernen laut Herstellerangaben 99,97% luftübertragener Viren, Aerosole und Schadstoffe bis zu einer Größe von 3nm (entspricht 0,003 Mikrometer) aus der Raumluft. Sie haben einen CADR-Wert (Clean Air Delivery Rate) von 330 m³/h. Die Luft in den Klassenräumen wird demnach (je nach Größe des Raumes) ein bis dreimal pro Stunde gereinigt.

Die Geräte passen ihre Leistung automatisch an die aktuelle Luftqualität an. Sie stellen jedoch keinen Ersatz für das regelmäßige Lüften (alle 20 Minuten) und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes dar, sondern sind als zusätzlicher Schutz gedacht, um das Infektionsrisiko für ansteckende Krankheiten wie COVID-19 zu reduzieren.

Ermöglicht wurde der Kauf der Luftreinigungsgeräte durch eine größere Einzelspende und Dank der Unterstützung durch unseren Förderverein. Wir danken der Sonnenscheinapotheke Koblenz (Inhaber: Hr. Dr. Thomas Klose) und den Mitgliedern unseres Fördervereins für die großzügigen Spenden und die Unterstützung bei der Anschaffung der Reinigungsgeräte!

Die Schulleitung