Zu gut für die Tonne

Zu gut für die Tonne

Zu gut für die Tonne  Projekt von Frau Meyer- Löwen und Frau Israel

Das Projekt „Zu gut für die Tonne“ möchte erreichen, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden und mehr daraus gemacht werden kann.

In der Vorbereitung wird eine zweistellige Tabelle angefertigt. In die linke Spalte schreiben die Schüler, was sie in der Woche weggeworfen haben. In die andere Spalte wird notiert, was die Schüler in den nächsten Tagen verbessern wollen.

In einem Interview erzählte uns eine Schülerin, dass sie es gut und wichtig findet, den Menschen klar zu machen, dass nichts weggeworfen werden soll.

Die Teilnehmer des Projektes möchten aus Rest-Lebensmitteln leckeres Essen oder Trinken zubereiten.

Die Schülerin denkt, dass sie noch viel Spaß beim Kochen haben wird.

Magdalena Schönig (Klasse 5c) und Emma Bloch (Klasse 5b)

In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.