Blechbläserensemble
blechblaeser.jpg

Gegründet wurde das Blechbläsersensemble des BCGK im Schuljahr 1994/95 von Dr. Franz Hirsch, der einige Schüler, die Trompete bzw. Posaune spielen konnten, um sich versammelte und mit ihnen musizierte. So konnte erstmals 1996 der Adventsbasar mit Blechblasmusik eröffnet werden.

Alljährlich wiederkehrende Aufgabe  für die Gruppe ist demnach auch die musikalische Umrahmung der Messe vor Weihnachten (bei der „Tochter Zion“ nicht fehlen darf...), der Messe vor Pfingsten und der Messe zum Schuljahresende. Neben der musikalischen Mitwirkung bei weiteren schulischen Veranstaltungen (z. B. Verabschiedung bzw. Einführung unserer Direktoren) spielte die Gruppe auch bereits beim Treffen der Bistumsschulen im Trierer Dom.
Mit dem Weggang von Dr. Hirsch von unserer Schule übernahm im Jahr 2006 Christian Rivinius das Blechbläserensemble. Die Besetzung wurde mit dem F-Horn um eine zusätzliche Stimme zum Quintett erweitert; weitere Instrumentalisten konnten über die Schulband gewonnen werden.

blechblaeser21.jpg

Seit 2009 wird mit dem Start der ersten Bläserklasse die Nachwuchsarbeit für die Instrumentalensembles am BCGK gezielt erweitert und gefördert. Zudem tritt das Blechbläserensemble nun auch konzertant in Erscheinung: bei verschiedenen Konzerten im Rahmen von „Musik in der City“ in der Herz-Jesu-Kirche, bei Konzerten in der Liebfrauen-Kirche, aber auch bei den Konzerten der „Cusanus-Akademie“ in der Florinskirche. Die beigefügten Programme geben davon vielfältige Eindrücke wieder.

Besonders erwähnenswert ist das Konzert am 19.Februar 2011, das ganz im Zeichen des Komponisten Johann Pachelbel stand: Orgel- und Chorwerke wurden eigens für dieses Konzert des Blechbläserensembles arrangiert.

In der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz in Engers wurden im Schuljahr 2013/14 einige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 und 11 zu Musikmentorenausgebildet, die nun – in Zusammenarbeit mit Christian Rivinius – die Proben des Blechbläserensembles leiten.