Bildende Kunst
Kunst ist ein Schritt vom sichtbaren Bekannten zum verborgenen Unbekannten. - Khalil Gibran

Das Fach wird von Klasse 5 bis Klasse 8 zweistündig unterrichtet. In Klassenstufe 9 und 10 wird Kunsterziehung epochal (halbjährlich, jeweils zweistündig) erteilt. In der Oberstufe wird der Unterricht als dreistündiger Grundkurs in Jahrgangstufe 11, 12 und 13 angeboten oder als Jahreskurs, ebenfalls dreistündig, in der Jahrgangsstufe 12.

img-bk-1.jpg

Der Fachunterricht versteht sich als Erziehung zur Kunst, als Balance zwischen kreativem, angeleiteten Gestalten und informiertem Reflektieren der Sprache der Kunst. Die thematischen und methodischen Inhalte der Sekundarstufe 1 werden in den "Essentials" (Aufbauendes Lernen in den Fächern) und dem "Methodenfahrplan" (Grundlegende Lern- und Arbeitstechniken) geregelt. In der Oberstufe erweitern sich die fachspezifischen Ziele um kunsttheoretische Inhalte. Neu sind Fragestellungen zur gesellschaftliche Relevanz von Kunst und die Entwicklung des Kunstbegriffs, die Systematisierung der Gestaltungsansätze sowie der Strategien künstlerischer Arbeit, der Erwerb von Kenntnissen aus der Wahrnehmungspsychologie und der Aufbau einer wissenschaftlich fundierten Kenntnis der Kunstgeschichte. Unterrichtsziel ist die gestärkte und selbstständige Schülerpersönlichkeit, die zu kritisch reflektierten Einschätzungen befähigt ist.

Etappen zu diesem Ziel sind die Kenntnisse möglichst vieler Gestaltungstechniken, die Konstruktion eines historischen Bewusstseins in der Abfolge der künstlerischen Entwicklungen, die Erfahrung, dass Gestaltung Freude machen und Erfolgserlebnisse generieren kann.

Das Fach unterrichten: Fr. Reese, Hr. Gilles, Fr. Dr. Brossette und Hr. Münch.

Über den Fachunterricht hinaus organisiert die Fachkonferenz Ausstellungen in der Schule und anderenorts. Exkursionen und museumspädagogische Veranstaltungen runden das Angebot ab und öffnen den Unterricht hin zu gestalterischen Berufsfeldern. Die Teilnahme an Wettbewerben motiviert zu eigenständigen gestalterischen Leistungen.

In Arbeitsgemeinschaften werden Möglichkeiten der Erprobung von Gestaltung an konkreten Aufgabenstellungen angeboten. Ein Schwerpunkt ist seit einigen Jahren die Ausgestaltung der Wandflächen im Innenbereich der Schule.


Beispiele für Schülerarbeiten verschiedener Jahrgangsstufen:

kunstunterricht 6c kl.jpg