Strasbourg- Exkursion


Strasburg 2.png

Am Mittwoch, dem  2. September 2018 trafen wir uns, die Schüler der Klassen 8a und 8b mit unseren Lehrern Frau Spürkmann, Frau Prevost und Herr Markovic an der Rhein-Mosel-Halle wo der Bus der uns nach Strasbourg bringen sollte schon erwartete.

Schon nach kurzer Zeit wurden französische Lieder angestimmt,  miteinander geplaudert und hin und wieder ertönte die Stimme des Busfahrers aus den Lautsprechern.

In Strasbourg angekommen, verließen wir den Bus und gingen gemeinsam zur Aussichtsterrasse … im Altstadtviertel „La Petite France“.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde ein Gruppenfoto und im Anschluss ein Bild der jeweiligen Teams für die bevorstehende Stadtrallye geschossen,bevor die einzelnen Arbeitsaufträge zugeteilt wurden.

Aufgeregt und entschlossen die Rallye zu gewinnen, bewegten wir uns frei in Strasbourg um die anspruchsvollen Aufgaben zu lösen. Dies gestaltete sich  teilweise als schwierig, da wir den Weg zu den einzelnen Restaurants, zur Kathedrale oder zum „Place Kleber“ nicht kannten und wir uns so mit Hilfe der Passanten, des Stadtplans und unseren Handys orientieren mussten.

Doch schon bald fanden wir uns in Strasbourg zurecht.

Wir waren beeindruckt von der Größe der Strasbourger Kathedrale, die viel mächtiger und beeindruckender war als wir es uns vorgestellt hatten.

Als alle Fragen beantwortet waren, erkundeten wir noch auf eigene Faust die Stadt und spazierten entlang der vielen Flüsse und Gassen.

Am Abend verließen wir Strasbourg, die Stadt die uns Frankreich auf besondere Art und Weise näher gebracht hat.

Als wir gegen 20.40 Uhr Koblenz wieder erreichten, waren Lehrer und  Schüler gleichermaßen guter Laune und froh, einen so schönen Tag bei unseren französischen Nachbarn verbracht zu haben.

 

Strasburg 3.png

Kira und Marah

Klasse 8 a