Englandaustausch 2013 - Wiedersehen auf der Insel
gb_austausch.jpg

Nachdem uns unsere englischen Austauschpartner schon zur Karnevalszeit im Februar besucht und viel über Deutschland und seine Bräuche gelernt hatten, machten wir vom 15. bis zum 22. April unseren Gegenbesuch auf der Insel. Nach ein paar „Gewichtsproblemen“ am Flughafen Hahn flogen wir nach London Stansted. Von dort aus ging es mit dem Zug weiter bis zur Leicester Train Station, und schließlich mit dem Fahrer des Ratcliffe College per Bus bis zur Schule. Die Wiedersehensfreude mit unseren neuen englischen Freunden war groß und es versprach eine tolle Woche zu werden.
Wir besuchten in England nicht nur berühmte Städte und Sehenswürdigkeiten der Midlands, sondern lernten auch den englischen Alltag in Familie und Schule kennen. Auch mit dem englischen Essen (fish’n’chips, roastbeef, Yorkshire pudding, custard etc.) machten wir Bekanntschaft. Nach einem langen englischen Schultag am Dienstag ging es am Mittwochmorgen zu unseren ersten beiden Ausflugszielen: Warwick Castle und die Shakespeare-Stadt Stratford upon Avon mit Shakespeare‘s Geburtshaus. Am Donnerstag fuhren wir, nach nur kurzem Schulbesuch mit ungewöhnlichen Fächern wie Food Technology und Drama, nach Nottingham, wo wir die Gallery of Justice, das Dungeon und die Caves besichtigten. Unser letztes gemeinsames Ziel am Freitag war Leicester, wo wir auch die Gelegenheit zu einem kleinen Einkaufsbummel hatten. Das Wochenende und damit unsere letzten Tage in England verbrachten wir in den Familien, die sich alle viel Mühe gegeben haben, uns eine angenehme Zeit zu bereiten.

gb_austausch2.jpg

Der Abschied am Montagmorgen fiel allen schwer. Wir hatten wirklich eine tolle Zeit und haben viel über England, seine Geschichte und Kultur erfahren. Einem von uns gefiel es sogar so gut, dass er das nächste Schuljahr selbst im Ratcliffe College verbringen wird. Und auch die Übrigen wird es vielleicht in nächster Zukunft zu einem Urlaub zurück auf die Insel und zu unseren neuen Freunden ziehen.

 

Lukas Klemmer & Philipp Mohr (8a)